Die rationale Skeptikerpartei?

Non-English threads go here. For linguistics please click here instead.

Moderator: Senior Moderators

Die rationale Skeptikerpartei?

#1  Postby LIFE » Oct 20, 2010 10:18 am

Kein besonders ausgereifter Name but you get the idea...

Ich überlege ernsthaft meine 2 Jahre alte Idee eine Partei zu gründen wieder aufzugreifen. Ich müsste nur die zentimeterhohe Staubschicht von den Unterlagen pusten und dem ganzen Konzept ein rundes Bild verpassen, das Zusammentrommeln von Mitgliedern welche auch den nötigen Ehrgeiz mitbringen erscheint mir aber als äussert mühselig :( Nur daran ist es eigentlich damals gescheitert, anfänglicher Enthusiasmus ebbte recht früh ab, als es an die trockene Ausarbeitung der Details ging.

Irgendwie möchte ich mich da aber nicht geschlagen geben und ich sehe nicht ein, dass Kleinparteien wie die Spirituellen es auf mehrere tausend Mitglieder schaffen, da sollte es doch möglich sein Mitglieder für ein vernünftiges Programm zu gewinnen? Nur bin ich finanziell nicht sonderlich betucht, also wie könnte man trotz fehlendem Budget früh auf sich aufmerksam machen? Staatliche Zuschüsse gibt es ja erst im 5ten Schritt, nach Anerkennung der Partei durch den Bundeswahlleiter etc pp, also müssen zunächst ein paar hundert Mitglieder her bevor der Spaß erst ernst zu nehmende Formen annimmt.

Zunächst allerdings müsste ein aussagekräftiger Name her, "Die Rationalisten" klingt ein wenig zu dubios :D

Ideen?
"If you think education is expensive, try the cost of ignorance" - Derek Bok
"Words that make questions may not be questions at all" - Neil deGrasse Tyson
User avatar
LIFE
Site Admin
THREAD STARTER
 
Name: Bernhard
Posts: 7152
Age: 40
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Ads by Google


Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#2  Postby Sityl » Oct 20, 2010 11:16 am

I don't like that it sounds like "Die, rational skepticism." But I guess that's not really able to be helped is it?
Stephen Colbert wrote:Now, like all great theologies, Bill [O'Reilly]'s can be boiled down to one sentence - 'There must be a god, because I don't know how things work.'


Image
User avatar
Sityl
 
Name: Ser Sityllan Payne
Posts: 5131
Age: 39
Male

United States (us)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#3  Postby LIFE » Oct 20, 2010 11:22 am

GTFO :lol:

A mutiny it is :plot:
"If you think education is expensive, try the cost of ignorance" - Derek Bok
"Words that make questions may not be questions at all" - Neil deGrasse Tyson
User avatar
LIFE
Site Admin
THREAD STARTER
 
Name: Bernhard
Posts: 7152
Age: 40
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#4  Postby Sayas-Irony » Oct 20, 2010 12:49 pm

Ja, ein eideutiger wenn auch unbewusster Griff ins Klo, wenn man den Namen auf englisch betrachtet :lol:
"The most exciting phrase to hear in science, the one that heralds new discoveries, is not 'Eureka!' (I've found it!), but 'That's funny..."
- Isaac Asimov
User avatar
Sayas-Irony
 
Posts: 55
Age: 33
Female

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#5  Postby NineBerry » Oct 20, 2010 12:57 pm

Hallo

Einfach bei der Piratenpartei mitmachen und dort die Richtung mitbestimmen ;)

In den aktuellen Landtagswahlprogrammen haben wir schon sehr viel passendes drin, z.B. Ende der Staatsleistungen an die Kirchen, kostenloser Kirchenaustritt, Gott und Religion raus und Verfassung und Schulgesetz, keine religiösen Symbole in öffentlichen Gebäuden, Ausbau des Ethikunterrichts, staatlicher Unterricht nur basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, etc

Siehe http://www.piratenpartei-bw.de/wahlprogramm/
und https://wiki.piratenpartei.de/RP:Wahlprogramm

Auf Bundesebene wird in etwa 4 Wochen das Programm auf einem Bundesparteitag erweitert werden. Dort haben z.B. auch folgende Anträge gute Aussichten:

https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initia ... /1059.html
https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initia ... /1118.html

:mrgreen:
User avatar
NineBerry
RS Donator
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#6  Postby LIFE » Oct 20, 2010 1:15 pm

Hmmm.

ETA: Sehr geiles Wiki, Respekt!
"If you think education is expensive, try the cost of ignorance" - Derek Bok
"Words that make questions may not be questions at all" - Neil deGrasse Tyson
User avatar
LIFE
Site Admin
THREAD STARTER
 
Name: Bernhard
Posts: 7152
Age: 40
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#7  Postby Lizard_King » Oct 20, 2010 6:07 pm

Ich habe auch schön häufiger drüber nachgedacht, eine eigene Partei zu gründen, hauptsächlich weil ich von den oberflächlichen Plattitüden der etablierten Parteien doch sehr genervt bin. Eine Partei, die Inhalte hat, die mit konkreten Plänen und Vorschlägen, die auch durchführbar sind, und die nicht dumm herum-Merkelt (bloß keine Kante zeigen, bloß nichts konkretes.)

Mit den Piraten habe ich mich vor der Bundestagswahl mal auseinander gesetzt, aber damals war mir die Thematik doch noch etwas sehr eingeschränkt. Viele Punkte kamen überhaupt nicht im Programm vor, und die einzelnen Informationen, die man sich mühsam selbst zusammen suchen musste, waren meist voller Rechtschreibfehler. Aber da mein Internet inzwischen wieder vernünftig geht und sogar wieder pfds darstellen kann, werde ich mir die Sache wohl mal durchlesen.

Nebenbei, NineBerry: Ich bin zwar ein starker Verfechter der "Inhalt vor Form"-Politik, und kann mit diesen ganzen Oberflächlichkeiten, mit denen heutzutage rumdiskutiert wird, nicht viel anfangen, aber meinst du nicht, wenn ihr als Partei längerfristig Erfolg haben wollt (z.B. wie die Grünen), wäre ein anderer Name irgendwann angebracht? Ich denke, "Piraten" sind zu negativ und auch spielerisch behaftet, als dass man den Begriff ernst nehmen könnte.
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Ads by Google


Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#8  Postby NineBerry » Oct 21, 2010 10:18 pm

"Piraten" ist besser als "rationale Skeptikerpartei" ;-p
User avatar
NineBerry
RS Donator
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#9  Postby LIFE » Oct 22, 2010 12:37 pm

NineBerry wrote:"Piraten" ist besser als "rationale Skeptikerpartei" ;-p


Jaja...der Name war ja eh nicht ernstgemeint.
"If you think education is expensive, try the cost of ignorance" - Derek Bok
"Words that make questions may not be questions at all" - Neil deGrasse Tyson
User avatar
LIFE
Site Admin
THREAD STARTER
 
Name: Bernhard
Posts: 7152
Age: 40
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#10  Postby Hugin » Oct 24, 2010 6:37 am

I think a qiuck glance at the discussions in the politics forum will tell you of the unviability of a skeptics party.
"If there were an Economist's Creed, it would surely contain the affirmations 'I understand the Principle of Comparative Advantage' and 'I advocate Free Trade'." - Paul Krugman
User avatar
Hugin
Banned User
 
Posts: 3078
Male

Jolly Roger (arr)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#11  Postby Lizard_King » Oct 24, 2010 8:02 pm

Hugin wrote:I think a qiuck glance at the discussions in the politics forum will tell you of the unviability of a skeptics party.


It's not exactly about a skeptics' party, but rather about a new party in general, since we all seem to be discontent with those we have right now. A more rational discourse, and less clinging to old ideologies would be great imho, but skepticism doesn't exactly play a role in this exchange of ideas.

Back to the topic, and I'll go back to German now:

Die Piraten haben einige gute Punkte, aber auch einige, mit denen ich nicht sehr viel anfangen kann. Im Endeffekt ist das bei denen wie bei jeder anderen Partei auch: Die perfekte Partei, die genau meine/deine/unsere/wasauchimmer Vorstellungen vertritt, gibt es nicht. Man muss Kompromisse finden, und das kleinste Übel wählen. Wäre mir nur gerade nicht ganz sicher, was das wäre... :roll:
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#12  Postby Mazille » Oct 24, 2010 8:05 pm

Lizard_King wrote:but skepticism doesn't exactly play a role in this exchange of ideas.


Politics in half a sentence. :smug:
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#13  Postby Lizard_King » Oct 24, 2010 8:11 pm

Mazille wrote:
Lizard_King wrote:
Hugin wrote:but skepticism doesn't exactly play a role in this exchange of ideas.


Politics in half a sentence. :smug:


You may have the quotes wrong, but you're onto something here. ;)

I should probably clarify: We're contemplating what a perfect party should stand for, do, say, and so on, but we're not explicitly saying a party based on skepticism is what we want.

When I say "we", I usually mean "I"... :shifty:
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#14  Postby Mazille » Oct 24, 2010 8:13 pm

Jup. Sorry. Zitate sollten repariert sein.
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#15  Postby Lizard_King » Oct 24, 2010 8:14 pm

Mazille wrote:Jup. Sorry. Zitate sollten repariert sein.


Meine Perlen der Weisheit sollen für die Nachwelt ja schließlich eindeutig zurück zu verfolgen sein... :smug:


:grin:
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Ads by Google


Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#16  Postby Mazille » Oct 24, 2010 8:15 pm

Lizard_King wrote:
Mazille wrote:Jup. Sorry. Zitate sollten repariert sein.


Meine Perlen der Weisheit sollen für die Nachwelt ja schließlich eindeutig zurück zu verfolgen sein... :smug:


:grin:

Das war doch reiner Zufall. Meinem Genie ist es zu verdanken, dass da was brauchbares am Ende raus kam.
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#17  Postby Lizard_King » Oct 24, 2010 8:20 pm

Mazille wrote:
Lizard_King wrote:
Mazille wrote:Jup. Sorry. Zitate sollten repariert sein.


Meine Perlen der Weisheit sollen für die Nachwelt ja schließlich eindeutig zurück zu verfolgen sein... :smug:


:grin:

Das war doch reiner Zufall. Meinem Genie ist es zu verdanken, dass da was brauchbares am Ende raus kam.


Ich enthalte mich dazu jeder Aussage....
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#18  Postby Mazille » Oct 24, 2010 8:21 pm

:D
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#19  Postby NineBerry » Oct 25, 2010 6:44 am

Lizard_King wrote:
Die Piraten haben einige gute Punkte, aber auch einige, mit denen ich nicht sehr viel anfangen kann. Im Endeffekt ist das bei denen wie bei jeder anderen Partei auch: Die perfekte Partei, die genau meine/deine/unsere/wasauchimmer Vorstellungen vertritt, gibt es nicht. Man muss Kompromisse finden, und das kleinste Übel wählen. Wäre mir nur gerade nicht ganz sicher, was das wäre... :roll:


http://wiki.piratenpartei.de/Liquid_Democracy ;)
User avatar
NineBerry
RS Donator
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Re: Die rationale Skeptikerpartei?

#20  Postby Lizard_King » Oct 25, 2010 7:27 am

Hm, das klingt zwar, als wäre es auf einer großen Skala schwer organisierbar, aber im Prinzip ist das eine verdammt gute Idee. Damit sollte man sich mal mehr beschäftigen, wenn man die Zeit hat...
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Next

Return to Other Languages

Who is online

Users viewing this topic: No registered users and 1 guest