Morbus Sarrazin

Non-English threads go here. For linguistics please click here instead.

Moderator: Senior Moderators

Morbus Sarrazin

#1  Postby NineBerry » Sep 01, 2010 12:56 pm

Hallo

Der Spiegelfechter hat einen wunderbaren Blog zum aktuell ja heftig diskutierten Thema Sarrazin geschrieben:

http://www.spiegelfechter.com/wordpress ... s-sarrazin

Ich kann ihm da nur voll zustimmen.

Gerade die Geschichte des späten 19. / frühen 20. Jahrhunderts zeigt, wie gefährlich es ist, wenn Hobby-Wissenschaftler falsch verstandene wissenschaftliche Ideen verwenden, um damit Politik zu machen.
User avatar
NineBerry
RS Donator
THREAD STARTER
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Ads by Google


Re: Morbus Sarrazin

#2  Postby ixolite » Sep 01, 2010 5:34 pm

Aus den Kommentaren:
Eine interesssante Gegenüberstellung in den Nachdenkseiten vom 26.August 2010 :
a. “Die Deutschen aber schaffen sich allmählich ab“
Eine Nettoreproduktionsrate (Töchter pro Frau, d. Red.) von 0,7 oder weniger, wie wir sie seit 40 Jahren haben, bedeutet ja nichts anderes, als dass die Generation der Enkel jeweils halb so groß ist wie die der Großväter. Die Geburtenzahl sank in Deutschland von über 1,3 Millionen jährlich in der ersten Hälfte der Sechzigerjahre auf 650 000 im Jahr 2009 ab.
Geht das so weiter – und warum sollte sich etwas ändern an diesem Trend, der schon über vier Jahrzehnte anhält –, dann wird in 90 Jahren die Zahl der Geburten in Deutschland bei rund 200 000 bis 250 000 liegen. Höchstens die Hälfte davon werden Nachfahren der 1965 in Deutschland lebenden Bevölkerung sein …
Die sozialen Belastungen einer ungesteuerten Migration waren stets tabu, und schon gar nicht durfte man darüber reden, dass Menschen unterschiedlich sind – nämlich intellektuell mehr oder weniger begabt, fauler oder fleißiger, mehr oder weniger moralisch gefestigt – und dass noch so viel Bildung und Chancengleichheit daran nichts ändert. [...] So wurde viel zu lange übersehen, dass die Alterung und Schrumpfung der deutschen Bevölkerung einhergeht mit qualitativen Veränderungen in deren Zusammensetzung. Über die schiere Abnahme der Bevölkerung hinaus gefährdet vor allem die kontinuierliche Zunahme der weniger Stabilen, weniger Intelligenten und weniger Tüchtigen die Zukunft Deutschlands.” Thilo Sarrazin in der Bild-Zeitung Quelle: Bild

b) Das bedeutet aber, daß die begabtere wertvolle Schicht von Generationen nahezu abnimmt und in wenigen Generationen nahezu vollkommen ausgestorben sein wird, damit aber auch Leistung und deutsche Kultur… Bei der überaus starken Belastung unseres Volkes mit Steuern, Sozialabgaben und Zinsen dürfen wir uns der Erkenntnis nicht verschließen, daß der Staat an einen Umbau der gesamten Gesetzgebung und eine Verminderung der Lasten für Minderwertige und Asoziale heranzugehen haben wird. Wie sehr die Ausgaben für Minderwertige, Asoziale, Kranke, Schwachsinnige, Geisteskranke, Krüppel und Verbrecher heute das Maß dessen überschreiten, was wir unserer schwer um ihre Existenz ringenden Bevölkerung zumuten dürften, ersehen wir aus den Kosten, die heute vom Reich, von den Ländern und den Kommunen zu ihrer Versorgung aufgebracht werden müssen. Dafür nur einige Beispiele: es kostet der Geisteskranke etwa 4 RM. den Tag, der Verbrecher 3,50 RM., der Krüppel und Taubstumme 5-6 RM. den Tag, während der ungelernte Arbeiter nur etwa 2,50 RM., der Angestellte 3,60 RM., der untere Beamte etwa 4 RM. den Tag zur Verfügung haben. Das sind Folgen einer übertriebenen Fürsorge für das Einzelindividuum, die den Arbeitswillen der Gesunden ertöten und das Volk zu Rentenempfängern erziehen muß. Andererseits belasten sie die wertvollen Familien derart, daß Abtreibung und Geburtenverhütung die Folge davon sind. Was wir bisher ausgebaut haben, ist also eine übertriebene Personenhygiene und Fürsorge für das Einzelindividuum, ohne Rücksicht auf die Erkenntnisse der Vererbungslehre, der Lebensauslese und der Rassenhygiene. Diese Art moderner ‘Humanität’ und sozialer Fürsorge für das kranke, schwache und minderwertige Individuum muß sich für das Volk im großen gesehen als größte Grausamkeit auswirken und schließlich zu seinem Untergang führen. Die Deutschen hätten sich damit quasi abgeschafft.“
Quelle: Der Reichsminister des Innern, Dr. Wilhelm Frick in seiner Ansprache auf der ersten Sitzung des Sachverständigenbeirates für Bevölkerungs- und Rassenpolitik am 28. Juni 1933 in Berlin (Reichsausschuss für Volksgesundheitsdienst) 1933.

:whistle:

Einen Schritt weiterzudenken und zu fragen, was denn aus all den Babies irgendwann werden soll, bei der nicht weniger werdenden Automatisierung und hoher Arbeitslosigkeit, auf die Idee kommen solche Herrschaften natürlich nicht. :roll:
User avatar
ixolite
 
Posts: 449
Age: 47
Female

Country: D
Germany (de)
Print view this post

Re: Morbus Sarrazin

#3  Postby NineBerry » Sep 01, 2010 7:02 pm

Wenn man den Thesen von Gunnar Heinsohn folgt, bedeutet so ein Überschuss eigentlich nicht benötigter männlicher Jugendlicher dann ja immer einen Krieg oder eine andere Art von Gewaltkonflikt... :ill:
User avatar
NineBerry
RS Donator
THREAD STARTER
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Re: Morbus Sarrazin

#4  Postby NineBerry » Sep 01, 2010 9:34 pm

User avatar
NineBerry
RS Donator
THREAD STARTER
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Re: Morbus Sarrazin

#5  Postby NineBerry » Sep 06, 2010 12:07 pm

Ich hab mal was zu Sarrazins Familienbild gebloggt:

http://www.neunbeere.de/blog/2010/09/sa ... -homo-ehe/
User avatar
NineBerry
RS Donator
THREAD STARTER
 
Posts: 6133
Age: 42
Male

Country: nSk
Print view this post

Re: Morbus Sarrazin

#6  Postby Lizard_King » Sep 06, 2010 6:08 pm

NineBerry wrote:http://twitpic.com/2k7xba/full :grin:


:rofl:

NineBerry wrote:Ich hab mal was zu Sarrazins Familienbild gebloggt:

http://www.neunbeere.de/blog/2010/09/sa ... -homo-ehe/


Hat ein schönes Weltbild, dieser Mann. So einfach, und funktionell... :nono:
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post


Return to Other Languages

Who is online

Users viewing this topic: No registered users and 1 guest