Piraten für Trennung von Staat und Religion

Non-English threads go here. For linguistics please click here instead.

Moderator: Senior Moderators

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#21  Postby Regina » Dec 05, 2011 9:08 pm

Hier die genaue Formulierung:
Artikel 7. (1) Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor der Würde des Menschen und Bereitschaft zum sozialen Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung.

(2) Die Jugend soll erzogen werden im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit, zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung.

Durch Gesetz vom 19. März 1985 erhielt der Artikel 7 Absatz 2 mit Wirkung vom 30. März 1985 folgende Fassung:
"(2) Die Jugend soll erzogen werden im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit, zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, zur Verantwortung für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung."

Durch Gesetz vom 3. Juli 2001 erhielt der Artikel 7 Absatz 2 mit Wirkung vom 20. Juli 2001 folgende Fassung:
"(2) Die Jugend soll erzogen werden im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit, zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, zur Verantwortung für Tiere und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung."
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Ads by Google


Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#22  Postby Scar » Dec 05, 2011 9:17 pm

Schaut aus als hätte man Gott nur mal so reingeschmuggelt...
Image
User avatar
Scar
 
Name: Michael
Posts: 3967
Age: 34
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#23  Postby cherries » Dec 05, 2011 9:17 pm

NineBerry wrote:Boah, das ist echt hart. Sowas gab es in meiner Schulzeit nicht (RLP)

:this:
bin nie mit der schule zur kirche gegangen.
"Most books on witchcraft will tell you that witches work naked.
This is because most books on witchcraft were written by men."
-Terry Pratchett / Neil Gaiman




A theists for Conservation
User avatar
cherries
 
Posts: 6834
Age: 57
Female

Country: deutschelande
Germany (de)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#24  Postby Regina » Dec 05, 2011 9:18 pm

Nee. In Bayern sieht es genauso aus. Wer Lust hat, kann ja mal die anderen Länder abgrasen.
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#25  Postby Scar » Dec 05, 2011 9:54 pm

Nur vage relevant, aber irgendwie lustig: Habe eben erfahren, dass mein Freund seine lehre in einem kirchlichen Reisebüro für Pilger gemacht hat... ähm... wtf?
Image
User avatar
Scar
 
Name: Michael
Posts: 3967
Age: 34
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#26  Postby Regina » Dec 05, 2011 9:58 pm

Scar wrote:Nur vage relevant, aber irgendwie lustig: Habe eben erfahren, dass mein Freund seine lehre in einem kirchlichen Reisebüro für Pilger gemacht hat... ähm... wtf?

Kann doch interessant sein: Alt-Ötting, Kevelaer, Lourdes, Tschenstochau.. :lol:
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#27  Postby Scar » Dec 05, 2011 10:00 pm

Lustig finde ich, dass er die Stelle bekam, weil der andere Bewerber Muslime war... muss mal nachhaken ob man dort seiner sexuellen Orientierung bewusst war xD
Image
User avatar
Scar
 
Name: Michael
Posts: 3967
Age: 34
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Ads by Google


Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#28  Postby Regina » Dec 05, 2011 10:05 pm

Scar wrote:Lustig finde ich, dass er die Stelle bekam, weil der andere Bewerber Muslime war... muss mal nachhaken ob man dort seiner sexuellen Orientierung bewusst war xD

Das ist aber diskriminierend: Muslime kennen sich mit Pilgerreisen prima aus. All diese Trips nach Mekka und Medina....
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#29  Postby Regina » Dec 06, 2011 12:49 pm

Back on topic:
Richtig spannend sind folgende Fragen: Wenn Lehrer als Landesbeamte ihren Atheismus nicht öffentlich machen dürfen, gilt das auch für Finanzbeamte, Polizisten, Hochschullehrer? Wenn nicht, wo bleibt der Gleichheitsgrundsatz? Wie ist das, wenn der genannte Verfassungsgrundsatz in einer Landesverfassung fehlt? Haben die Beamten in Brandenbug mehr Rechte als die in NRW?
Fragen über Fragen...
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#30  Postby Mazille » Dec 07, 2011 9:36 am

Regina wrote:
NineBerry wrote:Boah, das ist echt hart. Sowas gab es in meiner Schulzeit nicht (RLP)

In meiner auch nicht. Der Abiturgottesdienst geht stark von den Abiturienten aus. Die brauchen wohl Hilfe von oben für ihre Prüfungen.

Von den Schülern? Ich dachte ihr erzieht die zur Reife... :mrgreen:

Ich musste in der Volksschule immer mal wieder in den Gottesdienst. Gab auch einmal im Jahr einen im Gymnasium, der war aber optional. Und sehr leer, bis auf ein paar Schüler und Religionslehrer... Bin allerdings Österreicher, wobei wir und ihr da grundsätzlich ähnliche Probleme haben.
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#31  Postby Regina » Dec 07, 2011 9:40 am

Wie gesagt, für Schüler und Eltern ist es grundsätzlich kein Problem. Für Landesbeamte schon. Ich würde wirklich gerne wissen, ob sich schon mal jemand damit beschäftigt hat. Ich halte den Personalrat da nicht für kompetent.
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#32  Postby susu.exp » Dec 19, 2011 5:07 pm

Schulgesetz von NRW §31 (4) "Niemand darf gezwungen werden, Religionsunterricht zu erteilen. Lehrerinnen und Lehrern, die die Erteilung des Religionsunterrichts ablehnen, dürfen hieraus keine dienstrechtlichen Nachteile erwachsen."
Schulgottesdienste sind Teil des Religionsunterichts (es besteht hier auch keine Verpflichtung zur Teilnahme für Schüler, die vom Religionsuntericht abgemeldet sind) daher kommt dieser Absatz zum tragen, der übrigens auch für Schulen in konfessioneller Trägerschaft gilt.
Als Beamte darfst du deinen Atheismus im Untericht nicht kundtun (das gilt auch für alle Glaubenspositionen, die einzige Ausnahme ist der Religionsunterricht, ebenso für politische Positionen, etc.). Das gilt außerhalb des Unterrichtes nicht - du darfst Mitgleid einer Partei sein und für die bei einer Wahl antreten - und die Weigerung Religionsuntericht zu erteilen ist eben keine Unterrichtshandlung.
Meine Mutter war Grundschullehrerin an einer katholischen grundschule in NRW, ist konfessionslos und hat mit oben genannter Begründung keinerlei Schulgottesdienste besucht. Wenn im Personalrat den Passus keiner kennt, au weia...
susu
susu.exp
 
Posts: 1690

Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#33  Postby Mazille » Dec 19, 2011 6:06 pm

susu spricht deutsch? :shock:
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#34  Postby Evolving » Dec 19, 2011 6:16 pm

nein, er tut nur so
How extremely stupid not to have thought of that - T.H. Huxley
User avatar
Evolving
 
Name: Serafina Pekkala
Posts: 11993
Female

Country: Luxembourg
Luxembourg (lu)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#35  Postby Mazille » Dec 19, 2011 6:50 pm

Acg. Ich dachte das wärst nur du.
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Ads by Google


Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#36  Postby Regina » Dec 19, 2011 7:02 pm

Mazille wrote:Acg. Ich dachte das wärst nur du.

:rofl:
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Re: Piraten für Trennung von Staat und Religion

#37  Postby Regina » Dec 19, 2011 7:08 pm

susu.exp wrote:Schulgesetz von NRW §31 (4) "Niemand darf gezwungen werden, Religionsunterricht zu erteilen. Lehrerinnen und Lehrern, die die Erteilung des Religionsunterrichts ablehnen, dürfen hieraus keine dienstrechtlichen Nachteile erwachsen."
Schulgottesdienste sind Teil des Religionsunterichts (es besteht hier auch keine Verpflichtung zur Teilnahme für Schüler, die vom Religionsuntericht abgemeldet sind) daher kommt dieser Absatz zum tragen, der übrigens auch für Schulen in konfessioneller Trägerschaft gilt.
Als Beamte darfst du deinen Atheismus im Untericht nicht kundtun (das gilt auch für alle Glaubenspositionen, die einzige Ausnahme ist der Religionsunterricht, ebenso für politische Positionen, etc.). Das gilt außerhalb des Unterrichtes nicht - du darfst Mitgleid einer Partei sein und für die bei einer Wahl antreten - und die Weigerung Religionsuntericht zu erteilen ist eben keine Unterrichtshandlung.
Meine Mutter war Grundschullehrerin an einer katholischen grundschule in NRW, ist konfessionslos und hat mit oben genannter Begründung keinerlei Schulgottesdienste besucht. Wenn im Personalrat den Passus keiner kennt, au weia...

Danke für den Hinweis! :cheers:
Wie gesagt, der Personalrat argumentiert mit der Aufsichtspflicht.
Am Donnerstag müssen die Kollegen, die in der ersten Stunde Unterricht in den betrofffenen Klassen haben, diese zum Gottesdienst begleiten. Ich bin nicht dabei, thank goodness. Der Personalrat meint, ich müßte für den Fall, daß ich mal betroffen bin, vor der Kirchentür warten. GAH!! Eine Stunde? Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt? No way, José!
No, they ain't makin' Jews like Jesus anymore,
They don't turn the other cheek the way they done before.

Kinky Friedman
Regina
 
Posts: 15627
Male

Djibouti (dj)
Print view this post

Previous

Return to Other Languages

Who is online

Users viewing this topic: No registered users and 1 guest