Wissenschaftsmagazine in Deutschland

Non-English threads go here. For linguistics please click here instead.

Moderator: Senior Moderators

Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#1  Postby OnkelCannabia » Dec 12, 2010 2:48 pm

Hi,
ich suche ein gutes Wissenschaftsmagazin in Deutschland. Bevorzugt in englischer Sprache. Hab keine Ahnung was hier was taugt oder überhaupt verfügbar ist. Hab in America mal ne Ausgabe vom Disovery Magazine und von Scientific America gekauft und fand beide eigentlich ganz gut. Was ich bis jetzt hier in Deutschland gesehen habe war aber meistens recht reißerisch und oberflächlich. Kennt sich hier jmd aus? Irgendwelche Vorschläge?
User avatar
OnkelCannabia
THREAD STARTER
 
Posts: 395
Age: 37
Male

Germany (de)
Print view this post

Ads by Google


Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#2  Postby Lizard_King » Dec 12, 2010 3:02 pm

Ein Deutsches Wissenschaftsmagazin in Englischer Sprache? :scratch:

Würde mir nichts einfallen, muss ich ganz ehrlich sagen. Du könntest versuchen, dir Englische Magazine zu abonnieren, bzw. aus UK oder den USA zu bestellen. Ansonsten vielleicht bei einem gut sortierten Zeitschriftenhändler in deiner Nähe? An Bahnhöfen haben diese Läden oft eine recht gute Auswahl.

Auf Deutsch könnte ich dir die GEO empfehlen, ist jetzt nicht gerade hoch wissenschaftlich, sondern eher populärwissenschaftlich und für Laien geschrieben, aber teilweise haben die ganz interessante Themen.

Nebenbei, was hast du den gelesen, was so reißerisch und oberflächlich war?
"Yet again it is demonstrated that monotheistic religion is a plagiarism of a plagiarism of a hearsay of a hearsay, of an illusion of an illusion, extending all the way back to a fabrication of a few nonevents."
- Christopher Hitchens
User avatar
Lizard_King
 
Posts: 1091
Age: 33
Male

Country: Austria
Germany (de)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#3  Postby OnkelCannabia » Dec 12, 2010 3:28 pm

Lizard_King wrote:Ein Deutsches Wissenschaftsmagazin in Englischer Sprache?

Nee, nich ein deutsches. Es soll nur in Deutschland erhältlich sein. Kann auch in deutscher Sprache sein, aber englisch is mir lieber.

Lizard_King wrote:Würde mir nichts einfallen, muss ich ganz ehrlich sagen. Du könntest versuchen, dir Englische Magazine zu abonnieren, bzw. aus UK oder den USA zu bestellen. Ansonsten vielleicht bei einem gut sortierten Zeitschriftenhändler in deiner Nähe? An Bahnhöfen haben diese Läden oft eine recht gute Auswahl.

An Bahnhöfen hab ich schon geguckt. Frankfurt, Hanau und Mannheim hatten nichts interessantes. Auch in der ein oder anderen Buchhandlung hab ich mich mal umgeschaut. Ich sollte wahrscheinlich mich mal online umschauen, aber da kann man halt nich wirklich stöbern und durchblättern. Deswegen hab ich hier mal gefragt.

Lizard_King wrote:Auf Deutsch könnte ich dir die GEO empfehlen, ist jetzt nicht gerade hoch wissenschaftlich, sondern eher populärwissenschaftlich und für Laien geschrieben, aber teilweise haben die ganz interessante Themen.

Danke, ich werds mir mal anschauen, wenn ich es irgendwo sehe.

Lizard_King wrote:Nebenbei, was hast du den gelesen, was so reißerisch und oberflächlich war?

Hab jetzt gar nichts konkretes im Kopf. Hab einfach alle Wissenschaftsmagazine die ich gesehen hab mal durchgeblätter. Viel war da sowieso nich vorhanden. Hab dann kaum aufn Namen geachtet. Nur erstmal geguckt ob überhaupt irgendwas taugt. Die beiden Magazine aus Amerika fand ich da deutlicher besser und die sind eigentlich auch noch Populärwissenschaftlich.
User avatar
OnkelCannabia
THREAD STARTER
 
Posts: 395
Age: 37
Male

Germany (de)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#4  Postby LIFE » Dec 12, 2010 6:16 pm

Spektrum der Wissenschaft ist ziemlich gut, ich mein auch mal eine englische Ausgabe gesehen zu haben.
"If you think education is expensive, try the cost of ignorance" - Derek Bok
"Words that make questions may not be questions at all" - Neil deGrasse Tyson
User avatar
LIFE
Site Admin
 
Name: Bernhard
Posts: 7152
Age: 40
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#5  Postby LIFE » Dec 12, 2010 6:18 pm

"If you think education is expensive, try the cost of ignorance" - Derek Bok
"Words that make questions may not be questions at all" - Neil deGrasse Tyson
User avatar
LIFE
Site Admin
 
Name: Bernhard
Posts: 7152
Age: 40
Male

Country: Germany
Germany (de)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#6  Postby Mazille » Dec 13, 2010 9:51 am

LIFE wrote:Spektrum der Wissenschaft ist ziemlich gut, ich mein auch mal eine englische Ausgabe gesehen zu haben.

Das englische Spektrum (welches ausgezeichnet ist und ich abonniert habe) ist der "Scientific American". Ich bin mir sicher, dass man sich von denen ein Abo bestellen kann.

Ansonsten: Finger weg von dem ganzen piefkenesischen Schwachsinnsblättern wie P.M., Welt der Wunder, Galileo und dem ganzen anderen Dreck.

Brauchbar sind GEO, SdW (oder eben der Scientific American), NatGeo, sowie prinzipiell alles vom Spektrum-Verlag:
- Spektrum epoc (Geschichte)
- Gehirn & Geist (Neurowissenschaften & Psychologie)
- Sterne & Weltraum (Na was wohl? :) )

Alternativ würde ich dir ein Abo von Science und/oder Nature an's Herz legen. Die sind zwar frech teuer aber nach wie vor Leitmedien und eben nicht reine Populärwissenschaft, sondern unterliegen dem peer-review. Hoffe ich konnte helfen. :cheers:
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#7  Postby OnkelCannabia » Dec 13, 2010 4:13 pm

Mazille wrote:piefkenesischen

wtf? ... Ösis :crazy:

Mazille wrote:Rest

Danke, war sehr hilfreich. Ich denke, ich guck mal ob ich mir ein Abo bei Scientific America hole.
User avatar
OnkelCannabia
THREAD STARTER
 
Posts: 395
Age: 37
Male

Germany (de)
Print view this post

Ads by Google


Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#8  Postby Berthold » Dec 15, 2010 6:44 pm

Natur+Kosmos kommt nicht wirklich an den alten Kosmos (der sich irgendwann einmal einen Fusionspartner suchen musste :tongue: ) heran, ist aber nicht schlecht. Schwerpunkt ist belebte Natur.
Berthold
 
Posts: 479
Age: 70
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#9  Postby Mazille » Dec 15, 2010 6:46 pm

OnkelCannabia wrote:
Mazille wrote:piefkenesischen

wtf? ... Ösis :crazy:


:mrgreen:

OnkelCannabia wrote:
Mazille wrote:Rest

Danke, war sehr hilfreich. Ich denke, ich guck mal ob ich mir ein Abo bei Scientific America hole.

Gerne. :cheers:
- Pam.
- Yes?
- Get off the Pope.
User avatar
Mazille
RS Donator
 
Posts: 19741
Age: 35
Male

Austria (at)
Print view this post

Re: Wissenschaftsmagazine in Deutschland

#10  Postby Berthold » Dec 15, 2010 7:03 pm

Piefke :smile:

Die Fachwelt ist allerdings nicht ganz einig, ob der generische Spitzname wirklich auf ihn zurückgeht.
Berthold
 
Posts: 479
Age: 70
Male

Austria (at)
Print view this post


Return to Other Languages

Who is online

Users viewing this topic: No registered users and 1 guest

cron